Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schule früher und heute

05. 01. 2021

Klasse 4 beschäftigte sich im Deutsch- und Sachunterricht mit dem Thema Schule im Wandel der Zeit, vom Mittelalter bis heute. Mit vielen interessanten Aktionen machte unsere Referendarin, Frau Drechsel, Schulgeschichte für die Kinder erlebbar. Ein Zeitstrahl im Klassenzimmer veranschaulichte die Entwicklung der Köthensdorfer Schule(n). Außerdem wurde geklärt, wer der Namensgeber Johann Esche eigentlich war.

Im Unterricht spielten die Kinder mit Frau Drechsel eine Schulstunde vor 100 Jahren nach - mit Eselsbank, aber ohne Rohrstock - und verglichen ihren Schulalltag mit dem von damals. Alle waren froh, dass es heute keine Schulstrafen mehr gibt. Auf dem Stundenplan stand u.a. das Schreiben in altdeutscher Schrift. Gar nicht so einfach!

Die letzte Station auf der kleinen Zeitreise bildete die Schule in der ehemaligen DDR. Die Kinder erarbeiteten gemeinsam einen Fragebogen mit Themen, die sie besonders interessierten. Viele Fragen drehten sich zum Beispiel um die damaligen Pioniere. Zu Hause führten die Kinder dann Interviews mit „Zeitzeugen“ durch, die ihnen einen ganz persönlichen Eindruck in ihren jeweiligen Schulalltag gaben.

 

Bild zur Meldung: Claudia Schubert