Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die erste Ernte

01. 10. 2021

Endlich ist es soweit! Unsere Hochbeete sind fertig!

Die Schüler staunten nicht schlecht, als sich die, erst vor den Ferien mit liebevoll bemalten Holzscheiben dekorierten, Hochbeete zu einer Lok verwandelt hatten. Und es musste auch dringend geerntet werden.

Dies tat Frau Fischer dann im Rahmen des Schulgartenunterrichts. Die Kartoffeln kamen wie gerufen und konnten direkt zu den Hauptdarstellern des Kartoffelprojekts, der 3. Klasse werden. Ob als Stempel für einen kunterbunten Kartoffeldruck oder als selbstgemachte Pommes. Die Kinder hatten viel Spaß mit ihrer ersten Ernte. Auch die Gurken und Salate wurden waren eine tolle Frühstücksbeilage. Und das Beet ist noch immer nicht abgeerntet. Die ein oder andere Paprika ist sicher bald reif.

Vielen Dank im Namen aller Mitglieder des Fördervereins und Schüler der Johann-Esche-Grundschule an alle fleißigen Helfer & Sponsoren.

 

Ein besonderer Dank geht an:

 

Ronny Stransky, der uns in seiner wertvollen Freizeit die tolle Lok gezaubert hat.

 

Baumschule Beer, die uns die Komposterde gestellt und geliefert hat.

 

Elektro Illert, von denen wir eine Sachspende für die Pflanzen sehr geholfen hat.

 

Elektro Grundei, die uns die Baumscheiben zur Verfügung gestellt hat.

 

Familie Winkler, die uns beim Befüllen tatkräftig unterstützt hat.

 

Bild zur Meldung: Lok mit Hochbeeten